Die Kosten unserer Beauftragung richten sich relgelmäßig nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). In einigen Fällen können auch Stundensätze oder Pauschalvergütungen vereinbart werden. Sprechen Sie uns darauf an, wir können Ihnen attraktive Konditionen bieten.


Die Ersteinschätzung ist viele Rechtsgebiete kostenlos (z.B. Sozialrecht, Strafrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht). Im Erbrecht und Gesellschaftsrecht können wir keine kostenlose Ersteinschätzung abgeben. Jedoch können Peronen mit geringen Einkommen hierfür Beratungshilfe beantragen. 


Wir können Sie unter bestimmten Voraussetzungen kostenlos vertreten. Personen mit geringen Einkommen z.B. Alg-II Ermpfänger können Beratungshilfe beantragen. Sofern diese bewilligt wurde können wir Sie kostenlos vertreten. Im Erbrecht und Gesellschaftsrecht ist eine Zuzahlung von 15,00 € erforderlich.


Selbstverständlich akzeptieren wir auch alle Rechtsschutzversicherungen.