Ausländerstrafrecht, § 95 ff AufenthaltsG, Anwalt aus Berlin verteidigt Sie!

Das Ausländerstrafrecht ist insbesondere in den §§ 95 ff. Aufenthaltsgesetz geregelt Ein Verstoß gegen die §§ 95 ff. Aufenthaltsgesetz kann zu einer Freiheitsstrafe oder Geldstrafe führen.

Beispiele: 

-  Unerlaubter Aufenthalt ohne Pass
(§ 3 Aufenthaltsgesetz)

- Unerlaubter Aufenthalt wenn der Ausländer keinen erforderlichen Aufenthaltstitel nach § 4 Absatz 1 Satz 1
Aufenthaltsgesetz hat

- Verstoß gegen Meldevorschriften

- Unrichtige Angaben über sein
Alter, seine Identität oder Staatsangehörigkeit macht


Ordnungswidrigkeiten sind in § 98 Aufenthaltsgesetz geregelt.


Wir helfen Ihnen, wenn Sie eine Anklage, Strafbefehl oder einen Bußgeldbescheid erhalten haben. Wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere spezialisierte Anwaltskanzlei.Selbstverständlich sind wir zur Verschwiegenheit verpflichtet.